Damen 1 vs. SuS Brambauer

Bezirksklasse DJK SuS Brambauer vs. VfL Kemmimnghausen

Am kommenden Samstag (22.11.2014) trifft die 1. Damen auf die Vertretung der DJK SuS Brambauer. Letztmalig trafen die Mannschaften im Frühjahr in der Relegation DSCF2522 (2)aufeinander. Die Brambauerinnen spielten um den Verbleib und wir um den Aufstieg in die Bezirksklasse. Zu unserem Leidwesen konnten die Brambauerinnen das Relegationsspiel mit einem glatten 3:0 für sich entscheiden. Durch einen glücklichen Umstand stiegen wir trotz der Niederlage in die Bezirksklasse auf.
Bei dem Spiel am kommenden Samstag, in der Eichendorf-Sporthalle in Kamen-Methler, haben unsere Mädchen die Gelegenheit, sich für die Relegationsniederlage zu revanchieren.

2 Tage – 2 Ergebnisse – 2 Punkte

+++++ MEHR VOLLEYBALL GEHT NICHT +++++

Der Sonntag endete für die Kemminghausener im Kampf gegen den TC Lichtendorf mit einer 1:3 Niederlage.

Den ersten Satz gewannen die Lichtendorfer mit einem Abstand von 13 Punkten. Den zweiten jedoch nur knapp mit zweien. Nach ausführlicher Teambesprechung im Satzwechsel gingen die Kemminghausener anders an die Sache heran und entschieden den dritten Satz souverän für sich. Jedoch zeigte der TC im vierten und letzten Satz erneut seine Ausdauer und gewann das Spiel knapp mit 22:25.

 

Die neue Woche begann besser als die vorherige geendet hat.

Die Mixed des VfL war Montagabend zu Gast in der Mehrzweckhalle des TSC Eintracht.

Nach Betreten der Halle erblickte, die vom Vortag top von den Lichtendorfern „trainierte“, Mixed reichlich Süßkram und Bier in der Ecke des Gegners. Da freute sich der TSC wohl zu früh, denn, diesmal komplett in schwarz gekleidet, machten wir den Gegnern einen Strich durch die Rechnung.

Den ersten & zweiten Satz entschieden wir nach lockerem Kampf gegen die geschockten Gegner für uns. Im dritten Satz überraschte die Mixed mit einigen Fehlern, die auf Nervosität zurück zu führen waren. Lampenfieber sollte bei so abgeklärten Spielern jedoch kein Thema sein und so kämpfte sich das Team schließlich heran, doch reichte es nicht für die Entscheidung des dritten Satzes.

Im vierten Satz versuchte die Auswahl aus Kemminghausen noch einmal alles auf eine Karte zu setzen und kämpfe sich mit Hilfe bärenstarker Angriffe durch Jamal, nach hoher Balldifferenz heran. Leider blieb uns das Quäntchen Glück verwehrt und so mussten wir uns mit 28:26 geschlagen geben.

Um 22:15 wurden die Karten neu gemischt und es ging in den alles entscheidenden fünften Satz, den man hätte vermeiden können. Weit später als die Sporthalle eigentlich geöffnet hat, fiel dann der erlösende Ball im Feld des Gegners zu Boden. So holte sich die Mixed des VfL zwei Punkte im ersten Auswärtssieg.

 

Aus dem organisierten „Siegeressen“ wurde dann wohl eher ein „Frustessen“

Heimspiel

Heimspiel unserer Mixed Mannschaft

Können drei Punkte im zweiten Heimspiel gegen den TC Lichtendorf unserem Konto gutgeschrieben werden???

Finden wir es heraus !!! 

Sonntag, den 16. November um 17:30 Uhr in unserer Halle am Gretelweg 35-37.

!!! Vorbei schauen lohnt sich !!!

Herbstfest

Ehrung2

Quelle: Ruhr Nachrichten

 

Bei dem schon traditionellen Herbstfest ehrte der Abteilungsvorstand langjährige Vereinsmitglieder für ihre Treue zur Turn- und Volleyballabteilung.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Marianne Harbrink geehrte. Auf eine 35-jährige Mitgliedschaft können Melanie Böcker und Adelheid Pfeifer zurückblicken. Für 25-Jahre wurden Annette Laczkowski und Detlef Lange geehrt. Sie erhielten zudem die silberne Ehrennadel. Rolf und Lore Zeidler sind ebenso wie Sascha Kickelbick bereits seit 20 Jahren dabei. Für 10-Jährige Mitgliedschaft wurden Stefan Böcker und Feyza Er geehrt.

Darüber hinaus stellte der Abteilungsvorstand zwei Volleyballmannschaften vor, denen in der Saison2013 /2014 der Aufstieg gelang. Die 1. Damen stieg als Tabellenzweiter in die Bezirksklasse 19 auf. Der Mixed-Mannschaft, die in der 3. Stadtliga ebenfalls Tabellenzweiter wurde, wurde der Aufstieg nachträglich leider versagt, da sich mehrere Mannschaften für die Saison 2014/2015 vom Spielbetrieb abgemeldet haben.

Süßes, sonst gibt’s Saures!

2.Damen_09_2014

Nach der langen Saisonpause, sollte die Saison an Halloween mit dem ersten Spiel in der Jugendstadtliga beginnen.

Furchtlos und voller Tatendrang trafen wir auswärts auf den SC Huckarde Rahm.

 

 

In allen drei Sätzen war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das keiner der beiden Mannschaften verloren geben wollte. Eine gute Annahme und Feldverteidigung sorgten für Stabilität während des ganzen Spiels.  Es fehlte jedoch an Präzision und Energie bei den Angaben, was leider zum Sieg der Gegner führte. Wir sehen es jedoch nicht als Niederlage, sondern als Schritt in die richtige Richtung.

Es war ein absolut tolles Spiel, das die Mädels absolviert haben! Wir freuen uns jetzt schon auf die kommenden Spiele, die wir mit ein bisschen mehr Arbeit gewinnen werden!

Weiter so Mädels!

Zu Gast bei TuS Westfalia Sölde

VfL MixedGestern Abend wurde der dritte Spieltag, der Stadtliga Dortmund,
in Aplerbeck ausgetragen.
An diesem Spieltag hatten wir Kemminghausener unser erstes Auswärtsspiel und trafen in der Mehrzweckhalle auf den TuS Westfalia Sölde I. Schon im Vorfeld war zu erahnen, dass dieses ein interessantes und spannendes Spiel werden würde.
Spannend bis zur letzten Sekunde war das Spiel gegen die Westfalier. Verschenkt wurde nichts, aber die Kraft reichte leider nicht zum Sieg und so standen am Ende die Sölder des TuS mit einem 3:2 als Sieger fest.
Noch knapper geht es kaum, aber Glückwunsch an die Sieger!!